Reisetipp: das Wikingerschiffsmuseum in Roskilde

Unmittelbar am Roskilde Fjord gelegen, lädt das Vikingeskibsmuseet seine kleinen und großen Besucher dazu ein, in ein Stück dänische Vergangenheit einzutauchen und die sagenumwobene Geschichte der Wikinger kennenzulernen, die vor rund tausend Jahren als kriegerische Seeleute den gesamten Nord- und Ostseeraum besiedelten.

Die Ausstellung der Skuldelev-Schiffe

Die Entstehung des Museums geht auf den Fund von 5 Wikingerschiffen zurück, die 1962 auf dem Grund des Fjordes am Skuldelev entdeckt wurden. Vermutlich wurden die Schiffe im 11. Jahrhundert an der engsten Stelle des Fjordes absichtlich versenkt, um feindlichen Booten den Wasserweg zu versperren. Roskilde, damailge Hauptstadt des Landes, konnte so vor Angriffen weitesgehend geschützt werden. Die 5 Schiffe, die nur in einzelnen Teilen aus dem Boden des Fjordes geborgen werden konnten, wurden größtenteils rekonstruiert und sind nun in der Wikingerschiffshalle dauerhaft ausgestellt.

Die Bootswerft des Museums

Neben der Schiffsausstellung ist eine Bootswerft aktiver Bestandteil des Museums. Hier können Besucher Zeuge von traditionellem Schiffsbau werden und die Handwerker direkt bei der Arbeit beobachten. Zu den Aufgaben der Werft gehört die Rekonstruktion von frühgeschichtlichen Schiffen, die Restauration und Reperatur, sowie der Nachbau von bestimmten traditionellen Schiffstypen.

Forschung bildet drittes Standbein

Der dritte Schwerpunkt des Museums, liegt auf der Forschung im Bereich Schiffe, Seefahrt und maritime Handwerke im Altertum und Mittelalter. Zu den Hauptaufgaben gehört die Untersuchung gefundener Schiffswracks, der Nachbau und die seglerische Erprobung, mithilfe derer Erkenntnisse über Geschwindigkeiten und Reichweiten verschiedener Schiffstypen in den unterschiedlichen Zeitabschnitten gewonnen werden sollen.

Selber einmal Wikinger sein…

Ein besonderes interaktives Erlebnis können Besucher des Vikingeskibsmuseet noch bis zum 30. September erleben. Vom Museumshafen legt mehrmals täglich ein nach traditioneller Art und Weise nachgebautes nordisches Schiff ab, das Sie in einer rund 50minütigen Tour auf den Roskilde Fjord hinausführt. Das Besondere an der Fahrt: sie dürfen selber rudern, das Segel setzen oder sogar das Steuer in die Hand nehmen. Einige Plätze an Bord sind Kindern von 4 bis 14 Jahren oder anderen Personen vorbehalten, die nicht in der Lage sind zu rudern.

Weitere Beiträge

Tags: , , , ,

Suche


Schlagworte