‘Städte’

Hillerød / Hilleröd

Die Kleinstadt Hillerød auf Seeland eignet sich bestens zum Einkaufen, etwa im Einkaufscenter Slotssrkaderne. Ansonsten hat der Stadtkern selbst wenig Aufregendes zu bieten, doch direkt neben dem Zentrum liegt das Frederiksborg Slot, das sich über drei kleine Insel in einem See erstreckt.
Frederiksborg Slot
Hilleröd FrederiksborgDas Hauptgebäude des Renaissance-Schlosses besteht aus …

Næstved / Naestved

Næstved ist die Hauptstadt des Südens von Seeland. Zu ihren Wahrzeichen gehören königliche Gardehusaren, das älteste Rathaus und das letzte mittelalterliche Gildehaus des Landes. Zum Bummeln laden gemütliche Gassen mit hübschen Geschäften ein, zum Baden die schönen Sandstrände am Karrebæksminde Fjord. Außerdem lohnt sich eine Kanufahrt auf der Suså, Dänemarks längstem Fluss.
Sehenswürdigkeiten in Næstved
Mittwochs um etwa 13 Uhr reitet …

Helsingør / Helsingör

Helsingør auf Seeland liegt mit seinem geschäftigen Fährhafen und den 60 000 Einwohner am Øresund. Fachwerkhäuser aus dem Mittelalter und schöne Renaissancegebäude zeugen von der langen Geschichte der Stadt. Berühmt ist die Stadt besonders für das Renaissanceschloss Kronborg, Schauplatz von Shakespeares Drama Hamlet.
Sehenswürdigkeiten in Helsingør
Hensingör KronborgDas vierflügige Kronborg Slot ist daher …

Svendborg

svendborgSvendborg im Süden von Fünen kann als Seefahrerstadt auf eine lange jahrhundertelange Tradition zurückblicken. Um 1850 wurde hier die Hälfte aller dänischen Holzschiffe gebaut und auch heute sind die schmucken Holzboote bei Kennern äußerst gefragt. Im Seglerhafen liegen neben alten Holzschiffen, mit denen Ausflüge unternommen werden können, edle Jachten und die Inselfähren, …

Faaborg

Fahrrad FaaborgFaaborg ist eine hübsche Kleinstadt im Süden der Insel Fünen. Sie bietet historische Bürgerhäuser und Kaufmannshöfe, die von der ruhmreichen Vergangenheit als Handelsplatz zeugen. Dabei bietet das Städtchen etwas für jeden: Kunstinteressierte finden im örtliche Museum die größte Sammlung fünnischer Maler. Kinder sind von der Kalekomühle mit der ältesten Müllerei …

Aalborg

Aalborg ist besonders als Heimatstadt des Aalborger Aquavit bekannt. Die Universitätsstadt bietet vor allem im Jomfru Ane Gade, dem Ausgehviertel, reichlich Schnaps und Bier. Auch Einkaufsmöglichkeiten und Cafés gibt es in der drittgrößten Stadt Dänemarks ausreichend. Zudem ist Aalborg ein wichtiges Wirtschaftszentrum. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde die Stadt mit Seehandel und Heringsfang reich, heute ist Århus für …

Tønder / Tönder

TönderTønder gilt als Hauptstadt des Marschlandes von Südwestjütland. Die kleine Gemeinde mit 13 000 Einwohnern liegt unmittelbar in der Nähe der deutschen Grenze – da wundert es kaum, dass hier eine nennenswerte Minderheit deutschsprachig ist.
Geschichte von Tønder
Im Mittelalter war Tønder eine Hafenstadt, doch die Deiche, die ab dem 16. Jahrhundert zum Schutz …

Esbjerg

Esbjerg im Südwestjütland ist Dänemarks jüngste Großstadt: Erst vor 100 Jahren wurden ihr die Stadtrechte verliehen. Heute ist hier der größte Fischereihafen Dänmarks.

Das Stadtbild zeichnet sich durch einen gelungen Mix von historischen Gebäuden und moderner dänischer Architektur aus. Ein Beispiel ist etwa das Musikhaus von Jørn und Jan Utzon, in dem regelmäßig Veranstaltungen von klassischer Musik, über Jazz, …

Rønne / Rönne

RönneRønne ist Eingangstor und Zentrum von Bornholm, hier befinden sich der wichtigste Hafen und der Flugplatz, der regelmäßig von Kopenhagen und im Sommer auch von Deutschland aus angeflogen wird.
Sehenswürdigkeiten in Rønne
Die charmante Kleinstadt bietet etwa Geschäfte und Cafés rund um die belebten Plätze Lille Torv und Store Torv. Auch stehen hier …

Suche


Schlagworte